* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* mehr
     Bhindi Masala - veganes Okra Curry

* Letztes Feedback






Bindi Masala - veganes Gericht mit Okraschoten

Bindi-Masala ist ein veganes, aromatisches Gericht aus der indischen Küche. Bindi ist auch unter dem Namen Okra bekannt: dies sind längliche Gemüseschoten, die darmanregend wirken.

 

 

 

 
Zutaten für 4 Personen:

  • 250-375 g Basmatireis
  • 300 g Okraschoten
  • 2 rote Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1-2 EL geriebener Ingwer
  • 4-6 EL Sonnenblumenöl
  • 6 große Strauchtomaten
  • 1/4 TL Kurkuma
  • 1/2 TL Mangopulver
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1-72 TL Fenchelsamen
  • 2 TL Koriander gemahlen
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 2 TL Cumin
  • 2 TL Garam Masala

Zubereitung:
 
Das Gemüse waschen, putzen und die Okraschoten in kleine Scheiben schneiden. Die Tomaten, Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln, das Koriandergrün fein hacken. Die Ingwerwurzel schälen und reiben.
 
Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln kurz anbraten, dann von der Platte nehmen. Die Okraschoten, die Gewürze und den geriebenen Koriander dazu geben und gut vermischen. Alles zusammen für 2 Minuten scharf anbraten.
 
Den Basmatireis nach Packungsanleitung zubereiten.
 
Die Tomatenwürfel in die Pfanne dazugeben und zusammen für ca. 8-10 Minuten köcheln lassen. Sollte die Masse zu dick sein, etwas Wasser dazu geben. Die Hälfte des Koriandergrüns untermischen und mit Salz abschmecken.
 
Abschließend den Reis zusammen mit dem Okragemüse anrichten und mit dem restlichen frischen Koriander garnieren.
 
Zubereitungszeit: 40 Minuten Guten Appetit!

 

24.11.15 11:25
 
Letzte Einträge: Einführung in die Indische Kochkunst


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung